Herzlich willkommen bei „Japanisch verstehen“

Herzlich willkommen bei Japanisch verstehen.

Seit nun mehr über 20 Jahren beschäftige ich mich schon mit Japan und insbesondere mit der japanischen Sprache. Angefangen hat dies sicherlich durch meine immer noch vorhandene Leidenschaft zur japanischen Populärkultur.

Zuerst mehr oder weniger Hobby an einer Volkshochschule im Ruhrgebiet, ist Japanisch schließlich Studienschwerpunkt und Teil meines Lebens geworden. Seit 2011 mit eigener internationaler Familie zeitweise in Japan lebend*, habe ich die Gelegenheit täglich mit Land und Leuten umzugehen, und mich nicht nur privat, sondern auch beruflich weiterzuentwickeln.

Diese Seite möchte ich nutzen, um Japanischlernern dabei zu helfen sich intensiver mit der japanischen Sprache auseinanderzusetzen und interessante Facetten dieser kennenzulernen. Dabei soll mir nicht nur mein Wissen als Japanologe, sondern auch als in Japan ausgebildeter Japanischlehrer helfen. Gerne unterstütze ich Sie dabei mehr über eine spannende und in vieler Hinsicht einzigartige Sprache zu erfahren.

Ich hoffe ich kann Ihnen dabei helfen, Japanisch besser zu verstehen und würde mich freuen, wenn Sie ab und an mal vorbeischauen würden.

Bis dahin verbleibe ich mit freundlichen Grüßen,
Marcel Eikermann


*Seit mittlerweile acht Jahren lebe ich nun schon im buddhistischen Tempel meines japanischen Ehemanns, zusammen mit seiner Familie und unserem zweijährigen Hund, in der idyllischen Stadt Gifu.

Gifu liegt mehr oder weniger genau in der Mitte der japanischen Insel Honshū, mit der Metropole Tōkyō im Osten und der ebenso großen Stadt Ōsaka im Westen. In der Nähe der Stadt liegt Nagoya, wo viele wichtige Firmen, wie zum Beispiel Toyota beheimatet sind.

Gifu hat etwas mehr als 400,000 Einwohner. Viel zu bieten hat hat die Stadt meiner Meinung nach nicht, dafür lebt es sich sehr ruhig und angenehm. Freunden und Familie zeige ich gerne die Burg Gifu, welche auf der Spitze des Bergs Kinka, in der Nähe des durch Gifu fließenden Flusses Nagara, liegt oder aber die traditionelle Kunst der Kormoranfischerei.

Wer bereits ein bisschen Japanisch kann und sich das Land einmal fernab der großen Touristenorte anschauen möchte, ist gerne eingeladen vorbeizukommen. Die Luft ist gut, die Leute sind freundlich und wer sich gerne in der Natur aufhält, wird sicherlich eine schöne Zeit haben.


岐阜
ぎふ
Gifu
[ɡʲiɸɯ]
die japanische Stadt Gifu
本州
ほんしゅう
Honshū
[hoɴɕɯː]
Honshū, eine Hauptinseln Japans
東京
とうきょう
Tōkyō
[toːkʲoː]
die japanische Stadt Tōkyō
大阪
おおさか
Ōsaka
[oːsaka]
die japanische Stadt Ōsaka
名古屋
なごや
Nagoya
[naŋoja]
die japanische Stadt Nagoya
金華山
きんかざん
Kinka-zan
[kʲiɴkadzaɴ]
der Berg Kinka in der Stadt Gifu
長良川
ながらがわ
Nagara-gawa
[naɡaɾaɡaɰa]
der Fluss Nagara

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: